Rss Feed Blogkategorie:

Radfahren – Trends & aktuelle Zahlen

Claudia Tscherne | 20. April 2015

Das Thema Radfahren ist eine unserer Kernkompetenzen. Seit mehr als 15 Jahren bin ich im Radtourismus-Marketing tätig und auch selbst begeisterte Radfahrerin. Kürzlich wurden die Daten der ADFC-Radreiseanalyse 2015 veröffentlicht - hier die spannendsten Fakten:

  • Für die Reisevorbereitung ist das Internet für 90 % der Radreisenden die wichtigste Informationsquelle. Sie nutzen hier vor allem digitale Karten wie Google Maps und Informationen von Tourismusorganisationen.
  • Inzwischen nutzen fast ein Drittel der Radtouristen auf der Reise digitale Orientierungsmittel wie GPS-Geräte (33 %) und die Hälfte Smartphones (50 %). Fast ein Drittel der Radreisenden (31 %) informiert sich direkt bei den Tourist-Informationen vor Ort.
  • Nur knapp 12 % der Radtouristen buchen eine Pauschalreise. 87 % der Radreisen sind selbstorganisierte Individualreisen.
  • 93 % der Radreisenden nutzen im Urlaub ihr eigenes Fahrrad. Dieses ist überwiegend ein Trekkingrad (68 %), 19 % nutzen ein Mountainbike und 7 % ein Rennrad. Bei rund 5 % der Radreisen werden Elektrofahrräder eingesetzt. Der Mieträder-Anteil liegt bei 7,4 %.
  • Rund ein Drittel der Radreisenden nutzt die Bahn für An- und Abreise zur Urlaubsregion. Der Pkw-Anteil liegt mit 38 % vergleichsweise niedrig. Flugzeuge nutzten nur 6 %. Aber 15 % der Radreisenden starten direkt mit dem Fahrrad von zu Hause aus.
  • Beliebtester Radfernweg in Deutschland ist zum 11. Mal der Elberadweg, es folgen Main- und Donauradweg. Beliebtester Radfernweg im Ausland ist ebenso der Donauradweg, gefolgt von Via Claudia Augusta, Nordseeküsten-, Etsch- und Rheinradweg.
  • Unter die Top-Ten (10 von 72 genannten Radfernwegen) bei mehrtägigen Radreisen hat es heuer zum ersten Mal auch der Drauradweg geschafft. Er belegt derzeit den 10. Platz.
  • Die beliebtesten ausländischen Radreiseregionen und -länder der Deutschen bleiben unverändert die Niederlande, Österreich (2. Platz!) und Südtirol.


Meine Empfehlungen für Radspezialisten:

Wenn Sie sich auf Radfahrer als Gäste spezialisiert haben oder diese eben auch ansprechen möchten und können, dann zeigen Sie das auch. Lassen Sie den Radgast spüren, dass er bei Ihnen gut aufgehoben ist und Sie ihm genau das bieten können wonach er sucht.

>>> Hier können Sie die Weitblick-Tipps für Radspezialisten herunterladen

Kontakt

Agentur Weitblick
Bahnhofplatz 2
9020 Klagenfurt am Wörthersee

Tel.: +43 463 502512
E-Mail: office@agentur-weitblick.at
www.agentur-weitblick.at

Social Media
Facebook Facebook
Google+ Google+



Empfehlen Sie uns auf gutgemacht.at!

Newsletter anmelden
es wird geladen...
nach oben

Agentur Weitblick © 2014