Rss Feed Blogkategorie:

Alleinreisen liegt hoch im Kurs

| 22. November 2017

Aus Jane wird Tarzan: Adventure für Frauen und Wellness für Männer beim Alleinreisen im Trend

Wenn Frauen und Männer von einer geplanten Urlaubsreise auf eigene Faust erzählen, denkt man schnell an die Klassiker: Yoga, Spa-Behandlungen und Shopping für Sie versus Off-Road Biking, Free Climbing oder Dschungeltrekking für Ihn. Dass diese Klischees jedoch längst nicht mehr gelten, zeigt eine aktuelle Umfrage des Reiseportals Opodo. Viele Frauen begeistern sich zunehmend für eine Abenteuerreise, während Männer es immer öfter langsam angehen lassen und auch gerne mal einen entspannenden Wellness-Aufenthalt genießen möchten.

Alleinreisen bei beiden Geschlechtern hoch im Kurs
Die Umfrage hat ergeben: Grundsätzlich sind sowohl Männer als auch Frauen dem Alleinreisen ganz und gar nicht abgeneigt. Rund 76 Prozent der Männer und 78 Prozent der Frauen, die an der Umfrage teilgenommen haben, würden gerne eine Reise auf eigene Faust unternehmen. Allerdings lassen Frauen ihren Plänen viel öfter Taten folgen - 64 Prozent sind schon mal alleine verreist. Bei den Männern sind es lediglich 23 Prozent. Zu den beliebtesten Reiseaktivitäten beider Geschlechter gehören nationale wie internationale Städtetrips. Entgegen der Klischees würden sich allerdings etwa 36 Prozent der befragten Männer gerne einen entspannten Wellnesstrip gönnen, während ganze 45 Prozent der Frauen aufregende Abenteuerreisen auf ihrer "Bucket List" haben.

Unabhängigkeit ein großes Plus, doch auch Einsamkeit und Angst reisen mit
Warum es Frauen und Männer gleichermaßen auch mal alleine in die Ferne zieht, hat ähnliche Gründe: Beide Geschlechter genießen das Gefühl von Freiheit und Unabhängigkeit, möchten dem Alltag eine Zeit lang den Rücken kehren und lernen eher Einheimische oder andere Reisende kennen, wenn sie alleine unterwegs sind. Doch bei den ganzen positiven Erfahrungen reist auch das ein oder andere schlechte Gefühl mit: Rund 34 Prozent der Männer gaben an, sich relativ schnell einsam zu fühlen, weniger zu unternehmen, wenn sie alleine reisen (51 %) und sich schneller zu langweilen als auf Reisen mit Partner, Freunden oder Familie (17 %). Frauen fühlen sich ähnlich oft allein (41 %) - hinzu kommt auch eine gewisse Angst vor dem Alleinreisen (19 %), weshalb es für Frauen oft eine größere Herausforderung darstellt als für Männer.


Die beliebtesten Reiseziele
Europaweit sind sich die Geschlechter überwiegend einig: Portugal, die Niederlande, Griechenland und Belgien gelten unter den Befragten als attraktive Ziele für eine Reise ohne Begleitung. Außerhalb Europas bevorzugen Frauen Australien, Neuseeland und die USA; Männer zieht es eher nach Südamerika.

Top 5 Gründe, alleine zu verreisen


Frauen

  1. Freiheit/Unabhängigkeit (51 %)
  2. Abstand von Alltag und Routine (48 %)
  3. Freunde hatten keine Zeit (45 %)
  4. Sich der Herausforderung stellen (38,4 %)
  5. Selbstfindung (38 %)

Männer

  1. Freiheit/Unabhängigkeit (61 %)
  2. Abstand von Alltag und Routine (46 %)
  3. Neue Kontakte knüpfen (42 %)
  4. Freunde hatten keine Zeit (34 %)
  5. Selbstfindung (26 %)


Fotohinweis: obs/Opodo Deutschland/Twinsterphoto

Kontakt

Agentur Weitblick
Bahnhofplatz 2
9020 Klagenfurt am Wörthersee

Tel.: +43 463 502512
E-Mail: office@agentur-weitblick.at
www.agentur-weitblick.at

Social Media
Facebook Facebook
Google+ Google+



Empfehlen Sie uns auf gutgemacht.at!

Newsletter anmelden
es wird geladen...
nach oben

Agentur Weitblick © 2014